04.12.2020     Fischereiberater Karl Grill  verabschiedet

Mit einer kleinen Feierstunde hat die Kreisverwaltung Kusel ihren langjährigen Fischereiberater Karl Grill aus Ulmet verabschiedet. In seiner Dankesrede zählte dessen Nachfolger Wolfgang Neumann die Höhepunkte seines 45-jährigen Schaffens für die Freizeitfischerei hervor. So musste er sich nur einmal in dieser langen Zeit aus gesundheitlichen Gründen als Vorsitzender des Prüfungsausschusses vertreten lassen. Die Prüfungsteilnehmer schätzten besonders seine ruhige und besonnene Art, die Prüfungsangst garnicht erst aufkommen ließ.

Karl Grill war im Jahre 1969 einer der Gründerväter des Angelsportvereins Ulmet e.V. und danach für viele Jahre Vorsitzender des Vereins. Viele Petrijünger konnte er überzeugen, neue Vereine zu gründen um bei den damaligen Fischereigenossenschaften am Glan als verlässlicher Partner Gehör zu finden. Später überzeugte er durch seinen unermüdlichen Einsatz eben diese Vereine, dem Landesfischereiverband Pfalz beizutreten. In dieser Zeit war er gefragter Initiator und Förderer, der sich für den Besatz des Glans mit Glasaalen einsetzte.

Wolfgang Neumann: "Deshalb ist es heute für mich eine besondere Ehre und Freude, dass ich dir, lieber Karl, im Namen des Landesfischereiverbandes Pfalz die besten Grüße unseres 1. Vorsitzenden Gustav Pade sowie der gesamten Vorstandschaft überbringen darf. Ich möchte mich im Namen des Verbandes für deine 45-jährige ehrenamtliche Tätigkeit bedanken und dir als kleine Anerkennung dieses Präsent überreichen. Wir wünschen dir für die Zukunft alles erdenklich Gute und viel Gesundheit".

 Abschied Grill

Von l. nach r.: S. Fauß (Beisitzer), M. Schuf (Untere Fischereibehörde), Dr. S. Spitzer (Vertreter des Landrates), K. Grill, W. Neumann

Daten aktualisieren 2021

 
Abgabeschluss der aktuellen
Vereinsdaten und Anschriften
ist der 31.03.2021.