15.04.2020     Fischereierlaubnisschein für die pfälzische Rheinstrecke

Die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen machen es im Moment nicht leicht, einen Fischereierlaubnisschein für den Rheinstrom und seine Nebengewässer zu erwerben. Die Ausgabestellen, also Angelfachgeschäfte, müssen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Der Landesfischereiverband Pfalz weist nun auf zwei Möglichkeiten zum Erwerb unter Einhaltung der Hygienevorschriften hin.

Ortansässige Angler wenden sich an:

Sandgasse 25
67105 Schifferstadt
Telefon: 06235 3812

 

Bitte erfragen Sie vor dem Besuch die aktuellen Öffnungszeiten! Der Fischereierlaubnisschein kann erst nach telefonischer Terminabsprache vor Ort beantragt und bezahlt werden.


Weiter entfernt wohnende Angler wenden sich an:

Wolfgang Maffenbeier
Telefon: 0170 5527292
 

Der Verkauf wird kontaktlos abgewickelt. Sie senden eine schriftliche Anfrage an Herrn Maffenbeier und teilen ihm mit, welche Kartenoption Sie erwerben möchten. Als Anhang fügen Sie bitte eine gut leserliche Kopie ihres gültigen Fischereischeines (alle Seiten) bei. Herr Maffenbeier wird den Eingang der Anfrage bestätigen und eine Bankverbindung mitteilen. Nach Eingang der Gebühr wird der Fischereierlaubnisschein per Post verschickt.

Bitte beachten Sie, dass nur eine geringe Anzahl an Scheinen zur Verfügung steht.

 

 

 
 
 

Daten aktualisieren 2021

 
Abgabeschluss der aktuellen
Vereinsdaten und Anschriften
ist der 31.03.2021.