23.06.2019     Team COLMIC Germany beim LFV-Angelcamp

Das diesjährige Jugendzeltlager des LFV Pfalz in Offenbach/Queich wurde durch verschiedene Vorführungen von Fabian Graap und Kai Scheppach vom Team COLMIC Germany bereichert. Ziel war, den Jugendlichen die Grundlagen des Feederangelns näher zu bringen.


Fabian begrüßte alle Teilnehmer und zeigte wie man sein Futter und Köder vor dem Angeln vorbereitet. Im nächsten Schritt wurde auf das Angelgerät eingegangen und schon dabei kamen von den interessierten Jugendlichen sehr viele Fragen auf, die direkt beantwortet werden konnten. Die Basics im Herstellen einer einfachen, funktionierenden Feeder Montage wurden erklärt und dann sofort in die Praxis umgesetzt. Dabei stand Kai Scheppach für alle offene Fragen und Umsetzung am Gerät bereit.


Endlich ging es ans Angeln. Fabian befütterte 2 Plätze auf unterschiedlichen Distanzen mit unterschiedlicher Taktik, es wurde kurz bei ca. 15m und anschließend lang gefüttert ca. 40m. Der erste Wurf mit einer köderbestückten Rute hatte den kurzen Platz als Ziel, wo eigentlich mit Rotaugen zu rechnen ist. Doch es sollte anders kommen! Nach anfänglich feinen Bissen erfolgte der erste verwertbare Biss, der einen schönen Brassen ins Netz beförderte.  Es ging direkt weiter mit vielen weiteren schönen Fischen.

Nach dieser kleinen Vorführung durfte sich jeder Jugendliche ein Päckchen Futter aus der COLMIC Feeder-Kollektion als Erinnerung mit nach Hause nehmen.


 

 

 

 

 

 

Das Küchenteam hatte wie gewohnt einen ambitionierten Essensplan aufgestellt und verköstigte alle Beteiligten mit frisch zubereiteten Speisen aus der Outdoorküche. Champignon-Rahmschnitzel mit Gemüse und Kartoffeln-Karotten-Püree, Pasta Carbonara und selbstgemachte Burger standen unter anderem auf dem Speiseplan. Die Spitze der kulinarischen Verköstigung sollte jedoch am letzten gemeinsamen Abend erfolgen. Der gelernte Metzger Michael Gillmann bereitete den Anwesenden ein Spanferkel zu, welches ca. 4 Stunden flach über dem Feuer gegrillt wurde! Da es dabei leider regnete wurde die Wutz kurzerhand überdacht. Nachdem der Wettergott aber einsehen musste, dass das Küchenpersonal mit allen Wassern gewaschen war, gab er sich geschlagen und das Spanferkel konnte bei Sonnenschein mit Semmelknödeln und Salat verspeist werden.

Die Jugendreferenten des LFV Pfalz, Stefan Ohliger und Julian von Ehr, danken dem ASV Offenbach für die Bereitstellung des Vereinsgewässers und für die hervorragenden Bedingungen vor Ort. Im nächsten Jahr wird das Zeltlager wahrscheinlich in der Nähe von Speyer am Wammsee stattfinden. Auch dort freuen sich die Referenten auf rege Beteiligung.

 

Seniorenfischen Stillwasser
Offenbach/Queich
22.09.2019

Seminar "Der Gewässerwart"
Ökosystemforschung Eußerthal
12.10., 26.10. und 09.11.2019

Jahreshauptversammlung
Lambrecht - Bürgerstube
21.03.2020 / 13:00